Wettbewerb als mehrdimensionale Determinante für Etablierungschancen neuer Parteien

Bühlmann, Marc (2016). Wettbewerb als mehrdimensionale Determinante für Etablierungschancen neuer Parteien. In: Morlok, Martin; Poguntke, Thomas; Zons, Gregor (eds.) Etablierungschancen neuer Parteien. Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung: Vol. 51 (pp. 35-58). Baden-Baden: Nomos

[img] Text
Bühlmann 16-03-24_Wettbewerb.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (256kB) | Request a copy

Die Frage nach den unterschiedlichen Etablierungschancen neuer Parteien und Protestbewegungen soll in diesem Beitrag aus einer theoretischen Warte diskutiert werden. Im Zentrum steht die Frage nach der Bedeutung von Wettbewerb für das Funktionieren repräsentativer Demokratien im Allgemeinen und für Stabilität und Wandel des Parteiensystems im Speziellen. Politischer Wettbewerb wird als zentraler Bestandteil der repräsentativen Demokratie betrachtet.

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

03 Faculty of Business, Economics and Social Sciences > Social Sciences > Institute of Political Science

UniBE Contributor:

Bühlmann, Marc

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 320 Political science

ISBN:

978-3-8487-3216-6

Series:

Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung

Publisher:

Nomos

Language:

German

Submitter:

Marc Bühlmann

Date Deposited:

12 Jul 2017 14:53

Last Modified:

14 Oct 2017 12:44

BORIS DOI:

10.7892/boris.98684

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/98684

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback