Die Fäden der Altertumswissenschaften in einer Hand: Mademoiselle Ernst und die Antike im 20. Jahrhundert

Hilbold, Ilse Caroline Abigail; Simon, Laura Sarah; Späth, Thomas (2016). Die Fäden der Altertumswissenschaften in einer Hand: Mademoiselle Ernst und die Antike im 20. Jahrhundert. EuGeStA. Journal on Gender Studies in Antiquity, 6, pp. 187-217. Université de Lille

[img] Text
Hilbold-Simon-Späth_2016_Fäden.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (295kB) | Request a copy

In den prosopographischen Untersuchungen zur Geschichte der Altertumswissenschaften seit dem 19. Jahrhundert finden Frauen als Akteurinnen im akademischen Feld kaum Er-wähnung. Und dennoch zeigt ein genauerer Blick, dass Wissenschaftlerinnen zentrale Funk-tionen wahrnahmen: Unser Beitrag greift die Person Juliette Ernst (1900- 2001) heraus, die während rund 60 Jahren für die Herausgabe der Année Philologique verantwortlich war und als Generalsekretärin der Fédération Internationale des Associations d’Études Classiques (FIEC) während 25 Jahren eine Schlüsselposition der internationalen Altertumswissenschaf-ten einnahm. Der Aufsatz geht von einem biographischen Ansatz aus und untersucht mit einer Analyse der Bedingungen der wissenschaftlichen Tätigkeiten von Ernst die Handlungs-spielräume einer Frau in den männlich dominierten Altertumswissenschaften des 20. Jahr-hunderts. Zugleich diskutieren wir die Biographie als Methode einer geschlechtsspezifisch ausgerichteten Wissenschaftsgeschichte; wir werfen die Fragen auf, in welchem Verhältnis Fremddarstellung und Selbstverständnis zueinander stehen und wie die «biographische Illu-sion» der nachträglichen Konstruktion der Kohärenz eines Lebens vermieden werden kann, um zugleich die überindividuellen Bedingungen und das individuelle weibliche Handeln im Feld der Altertumswissenschaften zu erkennen.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History > Ancient History and Reception History of the Ancient World
06 Faculty of Humanities > Other Institutions > Walter Benjamin Kolleg (WBKolleg) > Center for Global Studies (CGS)

UniBE Contributor:

Hilbold, Ilse Caroline Abigail; Simon, Laura Sarah and Späth, Thomas

Subjects:

000 Computer science, knowledge & systems
900 History
900 History > 930 History of ancient world (to ca. 499)
900 History > 990 History of other areas

ISSN:

2265-8777

Publisher:

Université de Lille

Language:

German

Submitter:

Thomas Späth

Date Deposited:

21 Jun 2017 14:04

Last Modified:

21 Jun 2017 14:04

Uncontrolled Keywords:

Altertumswissenschaften im 20. Jh.; Année Philologique; Biographie; Biographische Methoden; Ernst, Juliette; FIEC (Fédération Internationale des Associations d’Études Classiques) ; Marouzeau, Jules; Weibliche Handlungsspielräume (agency); Wissenschaftsgeschichte

BORIS DOI:

10.7892/boris.98691

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/98691

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback