Wissenschaft, Philosophie und Religion. Religionskritische Positionen um 1900

von Kügelgen, Anke (ed.) (2017). Wissenschaft, Philosophie und Religion. Religionskritische Positionen um 1900. pnm (Philosophie in der nahöstlichen Moderne – Philosophy in the Modern Middle East): Vol. 1. Berlin: Klaus Schwarz Verlag

[img]
Preview
Text (Inhaltsverzeichnis)
wpr.pdf - Supplemental Material
Available under License BORIS Standard License.

Download (161kB) | Preview

Zum Band: Die im Laufe des 19. Jahrhunderts mit technischen Mitteln erreichte Beherrschbarkeit der Natur und die Erweiterung der materiellen Möglichkeiten und der geistigen Horizonte gingen mit einer zunehmenden Loslösung der Wissenschaften von Philosophie und Religion einher. Sie führten auch in nahöstlichen Metropolen zur Neubestimmung dieser drei Wissens- und Glaubensfelder und ihres Verhältnisses zueinander. Der vorliegende Band zeigt auf und erläutert, wie schöpferisch diese Herausforderung der Moderne teils in direkter Auseinandersetzung mit europäischen Philosophen, teils unter Bezug auf muslimische Denker angenommen wurde. Er versammelt erstmals ins Deutsche übertragene religionskritische Positionen arabischer, aserbaidschanischer, iranischer und türkischer Intellektueller säkularistischer, materialistischer und auch reformislamischer Ausrichtungen. Alle Texte sind mit Kommentaren und Annotationen versehen und werden in einem einleitenden Aufsatz in den Gesamtkontext der Debatte um Wissenschaft, Philosophie und Religion von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis heute gestellt. Zur Reihe: pnm soll zur Dezentrierung unserer islamozentrischen Wahrnehmung des Nahen und Mittleren Ostens beitragen. Sie bietet jenem philosophischen Denken eine Plattform, das seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Alexandria, Beirut, Fes, Istanbul, Jerusalem, Kairo, Kalkutta, Lahore, Teheran, Tiflis oder Tunis in Erscheinung tritt, sich mit den Herausforderungen ‘moderner’ Wissenschaften, Techniken, Werte und Ansprüche auseinandersetzt und dabei religiöse, moralische, kulturelle, rechtliche, soziale und ästhetische Traditionen neu reflektiert. Mit kommentierten Übersetzungen, Editionen und Studien lädt sie zu einer kulturübergreifenden systematischen Diskussion ein.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute for Islamic and Middle Eastern Studies

UniBE Contributor:

von Kügelgen, Anke

Subjects:

200 Religion > 290 Other religions
100 Philosophy > 120 Epistemology
100 Philosophy > 180 Ancient, medieval & eastern philosophy
100 Philosophy > 190 Modern western philosophy
200 Religion > 210 Philosophy & theory of religion
400 Language
400 Language > 490 Other languages

ISBN:

978-3-87997-422-1

Series:

pnm (Philosophie in der nahöstlichen Moderne – Philosophy in the Modern Middle East)

Publisher:

Klaus Schwarz Verlag

Language:

German

Submitter:

Anke von Kügelgen

Date Deposited:

23 Aug 2017 11:12

Last Modified:

23 Aug 2017 11:15

Additional Information:

Translated by: Rezaei-Tazik, Mahdi; Mäder, Michael; Imeri, Enur

Uncontrolled Keywords:

Naher Osten, Philosophie, Religionskritik, Metaphysikkritik Osmanisches Reich, Iran, Aserbeidschan, Ägypten, Globalgeschichte, Verflechtungsgeschichte, Ideengeschichte, Rezeptionsgeschichte, Modernismus; Middle East, Philosophy, religious criticism, Ottoman Empire, Iran, Azebaijan, Egypt, global intellectual history, entangled history, reception history, histoire croisée, modernism

BORIS DOI:

10.7892/boris.99241

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/99241

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback