Verringerung sozialer Ungleichheiten von Bildungschancen durch Chancenausgleich? Ergebnisse einer Simulation bildungspolitischer Maßnahmen

Becker, Rolf; Schuchart, Claudia (2016). Verringerung sozialer Ungleichheiten von Bildungschancen durch Chancenausgleich? Ergebnisse einer Simulation bildungspolitischer Maßnahmen. In: Becker, Rolf; Lauterbach, Wolfgang (eds.) Bildung als Privileg (5. Auflage) (pp. 461-487). Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften 10.1007/978-3-658-11952-2_14

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Dass in Deutschland Bildung trotz Bildungsreformen und Bildungsbeteiligung trotz Bildungsexpansion weiterhin zu den drängenden sozialen Fragen des 21. Jahrhunderts gehört, zählt inzwischen zum Konsens in Forschung, Politik und Öffentlichkeit (Allmendinger et al. 2009). So sind die Möglichkeiten, weiterführende Bildungswege einzuschlagen und qualifizierte Bildungspatente zu erwerben, immer noch ungleich in der Bevölkerung nach leistungsfremden Kriterien wie soziale Herkunft, Geschlecht, Migrationshintergrund oder Region verteilt (Becker und Schulze 2013).

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Education > Sociology of Education

UniBE Contributor:

Becker, Rolf

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 370 Education
300 Social sciences, sociology & anthropology

ISBN:

978-3-658-11951-5

Publisher:

Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften

Language:

German

Submitter:

Rolf Becker

Date Deposited:

29 Jun 2017 08:00

Last Modified:

29 Jun 2017 08:00

Publisher DOI:

10.1007/978-3-658-11952-2_14

Additional Information:

5., aktualisierte Auflage

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/100879

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback