Hoffen auf Passung? Homogenitätsfiktion und ihre Folgen

Hupka-Brunner, Sandra (2017). Hoffen auf Passung? Homogenitätsfiktion und ihre Folgen. In: Neuenschwander, Markus P.; Nägele, Christof (eds.) Bildungsverläufe von der Einschulung bis in den ersten Arbeitsmarkt (pp. 201-218). Wiesbaden: Springer 10.1007/978-3-658-16981-7_11

[img]
Preview
Text
Hupka-Brunner_2017_Hoffen_auf_Passung_Homogenitaetsfiktion und ihre Folgen.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons: Attribution (CC-BY).

Download (579kB) | Preview

Zentral im Schweizerischen Bildungssystem ist der Glaube an die Wirksamkeit homogener Leistungsgruppen. Mit der Konstruktion leistungshomogener Gruppen (Selektion in Schultypen auf Sekundarstufe I oder durch pädagogische Massnahmen wie Klassenwiederholungen, Sonderbeschulung etc.) soll eine bessere Passung und dadurch eine erhöhte Motivation sowie bessere Leistungsentwicklung erreicht werden. Allerdings zeigt sich, dass diese pädagogische Hoffnung auf verschiedenen Ebenen (Leistung, Motivation, soziale Integration in die Klasse) enttäuscht wird. Die äussere Struktur scheinbar homogenisierter Lerngruppen scheint nicht automatisch dazu zu führen, dass die Jugendlichen eine erhöhte Passung wahrnehmen oder eine bessere Leistungsentwicklung erfahren. Die Tatsache, dass viele der Selektionsentscheide von der sozialen Herkunft der Betroffenen geprägt sind, wird anscheinend von vielen Akteuren und Akteurinnen im Bildungssystem ausgeblendet. Bildungspolitisch wird versucht, soziale Selektivität mittels Durchlässigkeit des Bildungssystems abzufedern. Es stellt sich aber die Frage, wie zielführend und effizient solche Massnahmen sind. Des Weiteren stellt sich die Frage, wie ein besserer Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse in die Bildungspolitik und -praxis erfolgen kann.

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

03 Faculty of Business, Economics and Social Sciences > Social Sciences > Institute of Sociology

UniBE Contributor:

Hupka-Brunner, Sandra; Neuenschwander, Markus P. and Nägele, Christof

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology

ISBN:

978-3-658-16981-7

Publisher:

Springer

Projects:

[1036] Transitions from Education to Employment (TREE) Official URL

Language:

German

Submitter:

Thomas Meyer

Date Deposited:

12 Jul 2018 12:40

Last Modified:

24 Oct 2019 06:54

Publisher DOI:

10.1007/978-3-658-16981-7_11

Additional Information:

Treeanalysis analysis_self Date: 2017

BORIS DOI:

10.7892/boris.112564

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/112564

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback