"Schweizer Geschichte hat auch mit asiatischer und afrikanischer Geschichte zu tun"

Dejung, Christof (9 April 2018). "Schweizer Geschichte hat auch mit asiatischer und afrikanischer Geschichte zu tun". Uniaktuell. Das Online-Magazin der Universität Bern

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Die Schweiz war und ist eines der am stärksten globalisierten Länder der Welt. Warum diese Tatsache in vielen historischen Darstellungen der Schweiz kaum eine Rolle spielt, diskutieren Historikerinnen und Kulturwissenschaftler an einem Symposium am 19. und 20. April an der Universität Bern. Im Interview mit «uniaktuell» spricht Professor Christof Dejung über die Notwendigkeit eines «neuen Blicks».

Item Type:

Newspaper or Magazine Article

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History
06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History > Modern and Contemporary History

UniBE Contributor:

Dejung, Christof

Subjects:

900 History
900 History > 940 History of Europe
900 History > 950 History of Asia
900 History > 960 History of Africa
900 History > 980 History of South America

Language:

German

Submitter:

Christof Dejung

Date Deposited:

19 Nov 2018 09:48

Last Modified:

19 Nov 2018 09:48

Additional Information:

online Publikation

Uncontrolled Keywords:

Globalisierung, Kolonialgeschichte, Schweizer Geschichte, Postkoloniale Theorie

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/121272

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback