„30000 Liter Spreewasser stürzten aus der Zirkuskuppel“, Bühnentechnik im Zirkus um 1900

Hildbrand, Mirjam; Künkel, För (9 November 2018). „30000 Liter Spreewasser stürzten aus der Zirkuskuppel“, Bühnentechnik im Zirkus um 1900 (Unpublished). In: Theater und Technik, 14. Kongress der Gesellschaft für Theaterwissenschaft. Düsseldorf, Deutschland. 8.-11.11.2018.

Im 19. Jh. war der Zirkus in Berlin mit mehreren festen Bauten eine erfolgreiche Theaterform. In seine narrativen Inszenierungen wurden die neusten technischen Erfindungen der damaligen Zeit integriert: elektrisches Licht, Filmprojektionen, hydraulische Manegenböden, die geflutet werden konnten... Anhand eines Inszenierungsbeispiels untersucht die Lecture-Performance das wechselseitige Verhältnis von Technik und Zirkusästhetik sowie den Einfluss zirzensischer Produktionen auf andere Theaterformen.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Speech)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Theater Studies

UniBE Contributor:

Hildbrand, Mirjam

Subjects:

700 Arts > 720 Architecture
700 Arts > 790 Sports, games & entertainment
900 History > 940 History of Europe

Language:

German

Submitter:

Mirjam Hildbrand

Date Deposited:

21 Jan 2019 16:01

Last Modified:

25 Jun 2019 11:55

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/123068

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback