Über das Sterben sprechen: Zur Wirksamkeit eines Blended-Learning-Angebots für den deutschsprachigen Raum

Schmitz, Felix Michael; Felber, Sibylle Jeanine; Buzzi, Ann-Lea; Schnabel, Kai Philipp; Eychmüller, Steffen; Brem, Beate; Zambrano, Sofia; Guttormsen, Sissel (16 September 2022). Über das Sterben sprechen: Zur Wirksamkeit eines Blended-Learning-Angebots für den deutschsprachigen Raum. In: Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House 10.3205/22gma076

Hintergrund: Die Kommunikation mit sterbenden Patient:innen ist eine ausserordentlich anspruchsvolle Aufgabe für Gesundheitsfachpersonen. Entsprechend hoch ist der Bedarf an qualitativ hochwertigen Lernangeboten. Basierend auf einem für den deutschsprachigen Raum entwickelten Gesprächsmodell wurde ein Blended-Learning Kurs – bestehend aus einem E-Learning Modul [https://doccom.iml.unibe.ch/] zur Vermittlung zentraler Kommunikationsprinzipien und einem konsolidierenden Präsenzworkshop – erarbeitet und pilotiert. Wir haben die Wirksamkeit dieses Lernangebots in einer Studie untersucht.
Frage: Inwiefern verändert das Lernangebot Wissen, Einstellungen, Ängste, Selbstwirksamkeit und Kommunikationsleistung von (angehenden) Gesundheitsfachpersonen in Hinblick auf Gespräche mit Patient:innen, in denen deren bevorstehender Tod zu thematisieren ist?
Methode: N=12 Berner Medizinstudierende sowie n=11 Pflegefachpersonen haben am eintägigen Pilotkurs teilgenommen. Alle Teilnehmenden durchliefen die Phasen in Abbildung 1. Das daraus resultierende Prä-Post Design ermöglichte die Eruierung intraindividueller Veränderungen und damit die Beantwortung der Frage. Zur Messung des Wissens wurde ein eigener Test mit Multiple-Choice Fragen eingesetzt. Einstellungen, Ängste und Selbstwirksamkeit wurden mit (teilweise adaptierten) publizierten Fragebögen ermittelt. Die Kommunikationsleistungen (operationalisiert durch Gespräche mit Simulationspersonen) wurden für nachfolgende Analysen videographiert.
Ergebnisse: Jeweils im Vergleich zur Prä-Messung konnten folgende statistisch signifikante Veränderungen (alle entsprechenden p-Werte<0.05) ermittelt werden: Die Wissenscores der Teilnehmenden stiegen an, Einstellungen wurden positiver, Ängste wurden (bei Studierenden) abgebaut und die Selbstwirksamkeit (der Studierenden) erhöhte sich. Die Analysen zur Kommunikationsleistung sind zurzeit in Bearbeitung.
Konklusion: Die Wirksamkeit des Blended-Learning Angebots zum Thema ‘Über das Sterben sprechen’ ist mit positiven Effekten für die Gesundheitsfachpersonen assoziiert. Noviz:innen scheinen besonders zu profitieren.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Abstract)

Division/Institute:

04 Faculty of Medicine > Medical Education > Institute for Medical Education
04 Faculty of Medicine > Department of Haematology, Oncology, Infectious Diseases, Laboratory Medicine and Hospital Pharmacy (DOLS) > Clinic of Medical Oncology
04 Faculty of Medicine > Medical Education > Institute for Medical Education > Education and Media Unit (AUM)
04 Faculty of Medicine > Department of Haematology, Oncology, Infectious Diseases, Laboratory Medicine and Hospital Pharmacy (DOLS) > Clinic of Radiation Oncology

UniBE Contributor:

Schmitz, Felix Michael; Felber, Sibylle Jeanine; Buzzi, Ann-Lea; Schnabel, Kai; Eychmüller, Steffen; Brem, Beate; Zambrano Ramos, Sofia Carolina and Guttormsen, Sissel

Subjects:

600 Technology > 610 Medicine & health
300 Social sciences, sociology & anthropology > 370 Education

Publisher:

German Medical Science GMS Publishing House

Language:

German

Submitter:

Daniel Bauer

Date Deposited:

19 Sep 2022 07:42

Last Modified:

19 Sep 2022 07:42

Publisher DOI:

10.3205/22gma076

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/172900

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback