Schreiben und Inszenieren. Ein Gespräch mit Sabine Harbeke und Karin Nissen-Rizvani

De Weerdt, Mona Julia (2015). Schreiben und Inszenieren. Ein Gespräch mit Sabine Harbeke und Karin Nissen-Rizvani. In: Hochholdinger-Reiterer, Beate; Bremgartner, Mathias; Kleiser, Christina; Boesch, Géraldine (eds.) Arbeitsweisen im Gegenwartstheater. itw : im dialog – Forschungen zum Gegenwartstheater: Vol. 1 (pp. 126-134). Berlin: Alexander Verlag 10.16905/itwid.2015.13

[img]
Preview
Text
3054.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons: Attribution-Share Alike (CC-BY-SA).

Download (489kB) | Preview

Interview mit der Autorin und Regisseurin Sabine Harbeke, geführt von Mona De Weerdt. In Zentrum standen Fragen zur Personalunion von Autorin und Regisseurin (Autorenregie), zu Harbekes Arbeitsweisen bzw. zu ihrem Vorgehen beim Schreiben und Inszenieren. Mona De Weerdt unterhielt sich mit Sabine Harbeke u.a. über ihre beiden neueren Inszenierung "nahkampf" (UA 2014 Luzerner Theater) und zu "eine nacht lang familie" (UA 2015 Theater Bonn).

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Theater Studies

UniBE Contributor:

De Weerdt, Mona Julia

Subjects:

700 Arts

ISSN:

2297-6523

ISBN:

978-3-89581-357-3

Series:

itw : im dialog – Forschungen zum Gegenwartstheater

Publisher:

Alexander Verlag

Language:

German

Submitter:

Mona Julia De Weerdt

Date Deposited:

23 Apr 2015 10:03

Last Modified:

02 Aug 2016 03:10

Publisher DOI:

10.16905/itwid.2015.13

Uncontrolled Keywords:

Sabine Harbeke, Gegenwartsdramatik, Gegenwartstheater, Dramatiker/innen, Autor/innen, Regisseur/innen, Autor/innen-Regie, Schreib- und Inszenierungsstrategien, Arbeitsweisen

BORIS DOI:

10.7892/boris.63984

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/63984

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback