Der Einfluss des Geschlechtsrollen-Selbstkonzepts und der Einstellung gegenüber Geschlechtsrollen zu Schulbeginn auf das Interesse an feminin und maskulin konnotierten Schulfächern

Wolter, Ilka; Moser, Franziska; Hannover, Bettina (2 September 2013). Der Einfluss des Geschlechtsrollen-Selbstkonzepts und der Einstellung gegenüber Geschlechtsrollen zu Schulbeginn auf das Interesse an feminin und maskulin konnotierten Schulfächern (Unpublished). In: 14. Tagung der Fachgruppe für Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Fernuniversität Hagen, Deutschland. 01.09.-04.09.2013.

Bereits in der ersten Grundschulklasse bekunden Mädchen ein stärkeres Interesse am Lesen als Jungen, die ihrerseits vergleichsweise mehr Interesse an der Mathematik angeben. In einer Stichprobe von 65 Jungen und 70 Mädchen wurde längsschnittlich geprüft, inwieweit die Geschlechtstypisierung in schulischen Interessen auf das Ausmaß zurückgeführt werden kann, in dem das Geschlechtsrollen-Selbstkonzept und die Einstellungen gegenüber Geschlechtsrollen (traditionell vs. egalitär) des Kindes in Übereinstimmung mit Geschlechtsstereotypen ausgeprägt sind. Erwartungsgemäß wiesen die Kinder bereits in der ersten Schulklasse geschlechtstypisierte Selbstkonzepte auf: Jungen schrieben sich mehr maskulin typisierte Merkmale zu als Mädchen, die ihrerseits mehr feminin-typisierte Merkmale für selbstbeschreibend hielten. Mädchen waren egalitärer gegenüber Geschlechtsrollen eingestellt als Jungen. Die Geschlechtsrollen-Selbstkonzepte beeinflussten moderiert durch die Einstellungen gegenüber Geschlechtsrollen das Interesse am Lesen und der Mathematik in der zweiten Grundschulklasse. Das Zusammenspiel zwischen kognitiver Entwicklung und geschlechtstypisierten Sozialisationseinflüssen wird diskutiert.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Poster)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Psychology
07 Faculty of Human Sciences > Institute of Psychology > Social Psychology and Social Neuroscience

UniBE Contributor:

Moser, Franziska

Subjects:

100 Philosophy > 150 Psychology
300 Social sciences, sociology & anthropology > 370 Education

Language:

German

Submitter:

Franziska Moser

Date Deposited:

09 Jun 2016 12:24

Last Modified:

09 Jun 2016 12:24

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/81623

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback