Der Einfluss von extremer Witterung auf die Lage und Bauweise von Häusern im Alpenraum

Rohr, Christian (21 October 2016). Der Einfluss von extremer Witterung auf die Lage und Bauweise von Häusern im Alpenraum (Unpublished). In: Tagung „Climate and climate change – impact on housing and storage / Klima und Klimawandel – Einfluss, Nutzen und Schaden im historischen ländlichen Bauen, Wohnen und in der Vorratshaltung“. Poschiavo. 21.-22.10.2016.

[img]
Preview
Text (Überarbeitete Transkription der Podiumsdiskussion)
@@download/file/Podiumsgespräch_gesamt.pdf - Published Version
Available under License BORIS Standard License.

Download (336kB) | Preview

Das Inputreferat geht von der Annahme aus, dass in der Geschichte zwar eine bewusste Anpassung an ein dominantes Klima bzw. häufig wiederkehrende Witterungserscheinungen, z.B. Starkwinde aus bestimmten Richtungen, erfolgen konnte, indem etwa die Dächer konsequent nach der dominanten Windrichtung ausgerichtet wurden, dass aber „Klimawandel“ kaum spürbar war, weil er eben ein sehr langfristiges Phänomen ist. Wenn wir diesen heute aufgrund von Grafiken, die auf langjährigen Messergebnissen basieren, oder aufgrund des Vergleichs von Bildern zum Zustand der Gletscher einst und jetzt wahrnehmen, so ist dies ein Wissen, das wir bei historischen Es wird die These aufgestellt, dass es vielmehr extreme Witterungserscheinungen bzw. allgemein Naturkatastrophen waren, die sowohl die Bauweise der Häuser als auch deren Lage (und ggf. auch Verlegung) am meisten beeinflusst haben. Dies ist etwa für hochwasser- und lawinengefährdete Siedlungsplätze mittlerweile an Fallstudien gut nachweisbar, etwa Schöneich/Busset-Henchoz 1998 zur Verlegung von Häusern aus den Lawinenschneisen in der Vallée des Ormonts (VD). Es ist daher bei der Baugeschichte von Häusern bzw. Haustypen sowie ganzen Quartieren und Siedlungen im Alpenraum gerade auch nach (Serien von) Extremereignissen zu suchen, die für fundamentale Veränderungen in der Bauweise und in der Bauplatzwahl verantwortlich zeichnen könnten.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Paper)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History
10 Strategic Research Centers > Oeschger Centre for Climate Change Research (OCCR)
06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History > Economic, Social and Environmental History

UniBE Contributor:

Rohr, Christian

Subjects:

900 History
900 History > 940 History of Europe

Language:

German

Submitter:

Christian Rohr

Date Deposited:

07 Dec 2016 16:16

Last Modified:

14 Mar 2017 08:17

Uncontrolled Keywords:

Alpen, Hochwasser, Lawinen, Adaptionsstrategien, Bautechniken

BORIS DOI:

10.7892/boris.90101

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/90101

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback