Hentschel, Elke

Up a level
Export as [feed] RSS
Group by: Date | Item Type | Refereed | No Grouping
Jump to: No | Yes

No

Hentschel, Elke (2017). Grammatikunterricht für Lernende ohne Grammatikkenntnisse. In: Bausteine des Spracherwerbs DaF/DaZ: Wortschatz – Chunks – Grammatik. Rundbrief AkDaF (pp. 87-100). AkDaF

Hentschel, Elke (ed.) (2016). Wortbildung im Deutschen. Aktuelle Perspektiven. Tübingen: Narr Francke Attempto

Hentschel, Elke; Weydt, Harald (2013). Handbuch der deutschen Grammatik. de Gruyter Studium. Berlin: De Gruyter

Hentschel, Elke (2012). Abtönungspartikeln – die Läuse im Pelz der Sprache. In: Leupold, Gabriele; Passet, Eveline (eds.) Im Bergwerk der Sprache. Eine Geschichte des Deutschen in Episoden. Göttingen: Wallstein

Hentschel, Elke (2012). All men become brothers. The use of kinship terms for non-related persons as a sign of respect or disrespect. Linguistik online, 51(1), pp. 29-42. Kulturwissenschaftlichen Fakultät an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)

Hentschel, Elke (2012). Rezension zu: Pozlewicz, Agnieszka (2011): Syntax, Semantik und Pragmatik der Operatorpartikeln des Deutschen. Versuch einer Systematik. Frankfurt: Lang. Germanistik - Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen, 53(3/4) De Gruyter

Hentschel, Elke (2008). Linguistische Forschung zur Kommunikation im Internet. Ein Überblick. In: Zwahlen, Sara Margarita; Myrach, Thomas (eds.) Virtuelle Welten? Die Realität des Internets. Berner Kulturhistorische Vorlesungen: Vol. 106 (pp. 47-80). Bern, Frankfurt a.M.: Lang

Yes

Hentschel, Elke (2017). Wortbildung, Syntax oder Flexion? Hinweise auf die Entstehung einer neuen Verbalkategorie im Deutschen. Zeitschrift für Wortbildung / Journal of Word-Formation, 1(2), pp. 63-88. Lang

Hentschel, Elke (2016). Ein Plädoyer für das Übersetzen im Fremdspracherwerb. In: Tinnefeld, Thomas; Ballod, Matthias; Engberg, Jan; Lochtman, Katja; Schmale, Günter; Smith, Veronica (eds.) Fremdsprachenvermittlung zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Ansätze – Methoden – Ziele. Saarbrücker Schriften zu Linguistik und Fremdsprachendidaktik (SSLF): Vol. 4 (pp. 191-202). htw saar

Hentschel, Elke (2016). Zwischen Verbalparadigma und Wortbildung. In: Hentschel, Elke (ed.) Wortbildung im Deutschen: Aktuelle Perspektiven (pp. 11-28). Tübingen: Narr Francke Attempto

Kromminga, Jan-Henning (2016). AQ+IS: Über Akronyme zur Benennung terroristischer Organisationen. In: Hentschel, Elke (ed.) Wortbildung im Deutschen. Aktuelle Perspektiven (pp. 40-59). Tübingen: Narr Francke Attempto

Hentschel, Elke (2015). Social Identity and Language Acquisition: A Case Study. In: Wiite, Arnd; Harden, Theo (eds.) Foreign Language Learning as Intercultural Experience. The Subjective Dimension. Intercultural studies and foreign language learning: Vol. 16 (pp. 111-130). Oxford: Lang

Hentschel, Elke; Harden, Theo (2014). Einführung in die germanistische Linguistik. Oxford: Lang

Hentschel, Elke (2013). Verschiedene Wege, verschiedene Ziele: mal, schon und wohl. Germanistische Mitteilungen, 39(1), pp. 63-78. Winter

Hentschel, Elke (2013). Kako se naručuje kifla. In: Nedeljković, Danica; Vujčić, Nikola (eds.) Jezik i književnost s obe strane zida (pp. 77-90). Filološko-umetnički fakultet u Kragujevcu

Hentschel, Elke (2013). Obligatorisches Futur im Deutschen. In: Knipf-Komlósi, Elisabeth; Öhl, Peter; Péter, Attila; Rada, Roberta V. (eds.) Dynamik der Sprache(n) und der Disziplinen. Budapester Beiträge zur Germanistk: Vol. 70 (pp. 27-33). Budapest: ELTE

Hentschel, Elke (2005). The deadline is up. The predicative use of prepositions. Zeitschrift für Germanistische Linguistik, 33(2-3) De Gruyter 10.1515/zfgl.33.2-3.268

Provide Feedback