Das Schulhaus als geheimer Miterzieher. Normative Debatten in der Schweiz von 1830 bis 1930

Helfenberger, Marianne (2013). Das Schulhaus als geheimer Miterzieher. Normative Debatten in der Schweiz von 1830 bis 1930. Prisma: Vol. 18. Bern: Haupt

This is the latest version of this item.

[img] Text
Publikation_Diss.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (142MB) | Request a copy

Der Schulhausbau ist im 19. Jahrhundert einem starken Wandel unterworfen. In diesem Buch wird erstmals der Frage nachgegangen, wie und weshalb Normen für den Schulhausbau in der Schweiz von 1830 bis 1930 generiert und in formale Regelungen umgesetzt werden. Die Annahme, Erneuerungen im Schulhausbau betreffend Hygiene, Ergonomie, Ästhetik und Pädagogik hätten erst seit der Wende zum 20. Jahrhundert, insbesondere unter dem Einfluss der Reformpädagogik, stattgefunden, lässt das 19. Jahrhundert in Sachen Schulhausbau als rückständig erscheinen. Dabei wird vergessen, dass in dieser Zeit, gerade was die Zahl der gebauten Schulhäuser und die Entwicklung von Normen betrifft, eine intensive Arbeit geleistet wurde, die unter den historischen Umständen innovativ war. Die Organisation des Unterrichts, Licht und Luft im Schulzimmer und die Gesundheit der Schulkinder haben bereits das frühe 19. Jahrhundert normativ, praktisch und technisch beschäftigt. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts findet eine über institutionelle und kantonale Grenzen hinausgehende öffentliche Diskussion statt, die breit rezipiert und professionalisiert wird. Verschiedene professionelle Akteure knüpfen an vorangegangene normative Debatten, staatliche Regulative, bestehende Traditionen und historische Kontexte an, um unterschiedlich motivierte, von Professionalisierungsprozessen beeinflusste Ansprüche an den Schulhausbau zu legitimieren, bis das Schulhaus zum „geheimen Miterzieher“ stilisiert wird.

Item Type:

Book (Monograph)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Education > General and Historical Educational Science

UniBE Contributor:

Helfenberger, Marianne

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 370 Education
900 History

ISBN:

978-3-258-07812-0

Series:

Prisma

Publisher:

Haupt

Language:

German

Submitter:

Marianne Helfenberger

Date Deposited:

22 Sep 2014 17:03

Last Modified:

10 Dec 2014 20:41

Additional Information:

Diss. phil.-hum. Universität Bern

Uncontrolled Keywords:

Darstellung

BORIS DOI:

10.7892/boris.50063

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/50063

Available Versions of this Item

  • Das Schulhaus als geheimer Miterzieher. Normative Debatten in der Schweiz von 1830 bis 1930. (deposited 22 Sep 2014 17:03) [Currently Displayed]

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback