Kompetenzorientierte Evaluation = Kompetenzorientierte Lehre? Kann eine kompetenzorientierte Evaluation die Haltung der Lehrenden zur kompetenzorientierten Lehre verändern?

Strazny, Sabrina; Grunert, Cornelia (25 March 2014). Kompetenzorientierte Evaluation = Kompetenzorientierte Lehre? Kann eine kompetenzorientierte Evaluation die Haltung der Lehrenden zur kompetenzorientierten Lehre verändern? In: "Aufstieg durch Bildung: Offene Hochschule" zum Thema „Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der Programmentwicklung“. Berlin. 25.-26.03.2014.

[img]
Preview
Text
__avdfilesvr_users_sstrazny_Documents_Pubs_Handout_Beitrag_HumboldtBerlin_final.pdf - Published Version
Available under License BORIS Standard License.

Download (162kB) | Preview

In dem Beitrag wurden wurde die hochschulpolitische Ausgangslage sowie der aktuelle Stand zur Umsetzung von kompetenzorientierter Lehre an deutschen Hochschulen betrachtet. Es wurde aufgezeigt, dass eine ergebnisorientierte Evaluation zu einer Haltungsänderung bei Lehrenden führen kann. Chancen und Herausforderungen einer ergebnisorientierten Evaluation wurden besprochen und folgende Fragen diskutiert: Führt kompetenzorientierte Evaluation zu einer verbesserten Akzeptanz von Lernergebnissen und wird somit eine kompetenzorientierte Lehre befördert? Oder führt sie zu einer ungewünschten Gegenreaktion, die eine Abwehrhaltung bei den Lehrenden herbeiführt?

Item Type:

Conference or Workshop Item (Paper)

Division/Institute:

09 Interdisciplinary Units > Centre for University Continuing Education

UniBE Contributor:

Strazny, Sabrina

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 370 Education

Language:

German

Submitter:

Sabrina Gallner

Date Deposited:

19 Nov 2015 09:08

Last Modified:

10 Dec 2015 08:48

BORIS DOI:

10.7892/boris.72907

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/72907

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback