Die Bedeutung von familiären, unterrichtlichen und individuellen Merkmalen für die Mathematikkompetenz

Wallner-Paschon, Christina; Hagenauer, Gerda (2015). Die Bedeutung von familiären, unterrichtlichen und individuellen Merkmalen für die Mathematikkompetenz. In: Suchań, Birgit; Wallner-Paschon, Christina; Schreiner, Claudia (eds.) PIRLS & TIMSS 2011. Die Kompetenzen in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft am Ende der Volksschule. Österreichischer Expertenbericht (pp. 85-99). Graz: Leykam

[img] Text
Seiten aus PIRLS_TIMSS_Expertenbericht_2011_web.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (266kB) | Request a copy

Der Beitrag hat das Ziel, die Mathematikkompetenz von Grundschülerinnen und -schülern auf der 4. Schulstufe zu erklären. In Anlehnung an Schulleistungsmodelle und auf Basis bisheriger Ergebnisse wird ein Modell abgeleitet, das die Bedeutung familiärer, schulischer und individueller Merkmale für die Mathematikkompetenz untersucht. Die angenommenen Strukturen werden empirisch mit den TIMSS-¬2011--Daten überprüft. Die Analysen zeigen, dass der Zusammenhang zwischen sozioökonomischen Merkmalen der Eltern und der Mathematikleistung der Kinder vor allem indirekt, beispielsweise über kulturelle Ressourcen, vermittelt wird. Bei den Geschlechtereffekten ist vor allem das deutlich höhere Vertrauen der Buben in ihre Mathematikkompetenz trotz vergleichbarer familiärer Rahmenbedingungen hervorzuheben. Ihr tatsächlicher Leistungsvorsprung in Mathematik ist jedoch nur gering. Eine geringe Leistungsdifferenz bei gleichen Rahmenbedingungen gilt auch für Kinder mit und ohne Migrationshintergrund. Insgesamt kann durch das Modell ein wesentlicher Anteil an Leistungsunterschieden in Mathematik (41 %) erklärt werden, dessen Konsequenzen für Wissenschaft und Unterrichtspraxis am Ende des Beitrags diskutiert werden.

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Education > School and Teaching Research
07 Faculty of Human Sciences > Institute of Education

UniBE Contributor:

Hagenauer, Gerda

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 370 Education

ISBN:

978-3-7011-8002-8

Publisher:

Leykam

Language:

German

Submitter:

Gerda Hagenauer

Date Deposited:

05 Aug 2016 12:11

Last Modified:

09 Sep 2017 05:24

BORIS DOI:

10.7892/boris.85101

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/85101

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback