Hydrologie anwendungsorientiert vermitteln. Entwicklung, Umsetzung und Evaluation eines Unterrichtsmodells zur Förderung der Transferleistung

Probst, Matthias (2020). Hydrologie anwendungsorientiert vermitteln. Entwicklung, Umsetzung und Evaluation eines Unterrichtsmodells zur Förderung der Transferleistung. Geographiedidaktische Forschungen: Vol. 71. Münster: Hochschulverband für Geographiedidaktik

[img]
Preview
Text
Probst - Hydrologie anwendungsorientiert vermitteln 2020.pdf - Published Version
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (14MB) | Preview
[img]
Preview
Text
Flyer HGD Band 71 Probst 2020.pdf - Cover Image
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (298kB) | Preview

Vom Geographieunterricht wird immer wieder gefordert, dass die Kenntnisse so vermittelt werden, dass diese von den Lernenden in anderen Situationen und Aufgaben mit neuen Anforderungen angewendet und weiterentwickelt werden können. Obschon damit Unterrichtskonzepte gefordert sind, welche die Transferleistung ausbilden, gibt es kaum Studien zur Transferleistung im Geographieunterricht. Es ist also unklar, wovon erfolgreicher Transfer von erworbenem Wissen im Unterricht abhängt.

Ausgehend von dieser Fragestellung entwickelt der Autor praxis- und theoriebezogen den flexibel einsetzbaren Lernansatz AEL. Dieses Konzept setzt adaptiven Unterricht so um, dass sich Schüler- und Fachvorstellungen direkt in der Lernsituation flexibel und systematisch aufeinander beziehen lassen und dabei bedeutungserzeugendes Lernen und Transferleistungen unterstützt werden.

Mit dem Lernmedium WASSERverstehen (Probst 2015 und 2017) wird der Lernansatz AEL als didaktisches Konzept praxisorientiert umgesetzt und bezüglich seiner Wirksamkeit im gymnasialen Unterricht untersucht. Die Studie zeigt, dass der Lernansatz AEL das Schülervorwissen flexibel zugänglich macht und so einen Conceptual Change unterstützt sowie die Wissens- und Transferleistung steigert – insbesondere auch zu komplexen Themen.

Die Studie bietet Grundlagen zum Lerntransfer für unterrichtende Lehrpersonen, für die Ausbildung von Lehrpersonen, für die geographiedidaktische und lernpsychologische Forschung und für die Lernmedienentwicklung.

Item Type:

Book (Monograph)

Division/Institute:

08 Faculty of Science > Institute of Geography > Physical Geography > Unit Hydrology
08 Faculty of Science > Institute of Geography
08 Faculty of Science > Institute of Geography > Physical Geography

UniBE Contributor:

Probst, Matthias

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 370 Education
900 History > 910 Geography & travel

ISBN:

978-3-96163-173-5

Series:

Geographiedidaktische Forschungen

Publisher:

Hochschulverband für Geographiedidaktik

Language:

German

Submitter:

Thomas Reist

Date Deposited:

02 Jul 2020 11:37

Last Modified:

23 Sep 2020 09:54

Additional Information:

Verlagsausgabe der bereits eingetragenen Dissertation https://boris.unibe.ch/131194/

Uncontrolled Keywords:

Lerntransfer, Transferleistung, Wissenskonstruktion, Lernansatz AEL, Vorstellung, Conceptual Change, quantitative Wirksamkeitsstudie, adaptiver Unterricht

BORIS DOI:

10.7892/boris.144331

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/144331

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback