Kroatische Sprache im Faschismus. Über den Versuch, ein Tabu zu erforschen

Bounatirou, Elias Moncef (11 December 2019). Kroatische Sprache im Faschismus. Über den Versuch, ein Tabu zu erforschen. Neue Zürcher Zeitung NZZ, 240. Jahrgang(288), p. 37. Verlag Neue Zürcher Zeitung

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Der Artikel berichtet davon, wie der Autor versuchte, im Sommer 2018 in Kroatien zur Geschichte der kroatischen Sprache während des Faschismus (1941–1945) zu forschen, aber von einer renommierten akademischen Institution auf groteske Weise daran gehindert wurde. Das wundert nicht, denn die Zeit des Faschismus ist in der Forschung in Kroatien ein Tabu. Der Bruch dieses Tabus und die Öffnung der Wissenschaft für ein unbequemes und bisher sehr wenig untersuchtes Thema ist notwendiger denn je, da Kroatien selbst immer weiter nach rechts driftet.

Item Type:

Newspaper or Magazine Article

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Linguistics and Literary Studies > Institute of Slavic Languages and Literatures

UniBE Contributor:

Bounatirou, Elias Moncef

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 320 Political science
300 Social sciences, sociology & anthropology > 370 Education
400 Language > 410 Linguistics
400 Language > 490 Other languages
800 Literature, rhetoric & criticism
800 Literature, rhetoric & criticism > 890 Other literatures
900 History > 940 History of Europe

ISSN:

1420-5319

Publisher:

Verlag Neue Zürcher Zeitung

Language:

German

Submitter:

Elias Moncef Bounatirou

Date Deposited:

09 Jan 2020 10:30

Last Modified:

09 Jan 2020 11:15

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/137369

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback