COVID-19-Seroprävalenz-Studie bei Mitarbeitenden einer städtischen Hausarztpraxis

Abbühl, Mariesol; Risch, Martin; Kronenberg, Andreas (2021). COVID-19-Seroprävalenz-Studie bei Mitarbeitenden einer städtischen Hausarztpraxis (In Press). Primary and hospital care: allgemeine innere Medizin, 21(6), pp. 183-187. EMH Schweizerischer Ärzteverlag 10.4414/phc-d.2021.10353

[img]
Preview
Text
phc_d_2021_10353.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works (CC-BY-NC-ND).

Download (533kB) | Preview

Das neue Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich rasch über die ganze Welt ausgebreitet
und die Schweiz gehörte im April 2020 zu den am stärksten betroffenen Ländern
weltweit. Beschäftigte im Gesundheitswesen sind einem erhöhten Infektionsrisiko
ausgesetzt, doch bisher gibt es kaum Daten über das Risiko für Hausärzte und Praxismitarbeitende. Wir führten in unserer Grundversorgerpraxis eine prospektive
Seroprävalenz-Studie zur berufsassoziierten Übertragung von SARS-CoV-2 auf das
Praxispersonal durch.

Item Type:

Journal Article (Further Contribution)

Division/Institute:

04 Faculty of Medicine > Service Sector > Institute for Infectious Diseases > Research
04 Faculty of Medicine > Service Sector > Institute for Infectious Diseases
04 Faculty of Medicine > Service Sector > Institute for Infectious Diseases > Bacteriology

UniBE Contributor:

Kronenberg, Andreas Oskar

Subjects:

500 Science > 570 Life sciences; biology
600 Technology > 610 Medicine & health

ISSN:

2297-7163

Publisher:

EMH Schweizerischer Ärzteverlag

Language:

German

Submitter:

Andreas Oskar Kronenberg

Date Deposited:

23 Jul 2021 08:15

Last Modified:

23 Jul 2021 08:21

Publisher DOI:

10.4414/phc-d.2021.10353

BORIS DOI:

10.48350/157700

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/157700

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback